Die EPS-Dateien gelten als Vorgänger der PDF-Dateien mit Bildformaten, die Anfang der 1980er Jahre von Adobe entworfen und festgelegt wurden. Die EPS-Dateien werden in der heutigen Zeit größtenteils nicht verwendet oder sind nicht verfügbar. Dies liegt daran, dass überlegene Alternativen verfügbar sind. Sie können diese Dateien jedoch weiterhin ausführen, wenn Sie sie für den Zugriff benötigen.

Wenn Sie eine EPS-Datei haben, müssen Sie das Word-Dokument verwenden und stellen wahrscheinlich fest, dass Word nicht auf diese Dateien zugreifen kann. Machen Sie sich keine Sorgen. Die Word-Anwendung bietet die Funktionalität, die Sie nur installieren müssen, und dann können Sie auf solche Dateien zugreifen. Also, lasst uns anfangen und mehr diskutieren!

Was ist eine EPS-Datei?
Es ist wichtig zu wissen, dass das EPS-Dateiformat besser als Encapsulated PostScript verstanden wird. Es wurde 1992 von Adobe kuratiert und ist ein Standard-Grafikdateiformat mit einer niedrig aufgelösten Vorschau von Grafiken, die den Zugriff auf Programme ermöglicht, die das interne Skript nicht bearbeiten können. Darüber hinaus wird das EPS-Dateiformat von den Herausgebern häufig verwendet und von ihnen aufgrund seiner Kompatibilitätsfunktionen mit verschiedenen Betriebssystemen geschätzt.

Was sind die grundlegenden Schritte zum Installieren der EPS-Dateien in der MS Word-App?
Es gibt bestimmte Schritte, die Sie ausführen müssen, um die EPS-Dateien zu installieren. Befolgen Sie sie einfach sorgfältig, um Unterbrechungen zu vermeiden:

Schließen Sie alle MS Office-Programme, auf die derzeit zugegriffen wird.
Öffnen Sie die Windows-Systemsteuerung, tippen Sie auf die Option „Start“ und dann auf die „Systemsteuerung“, um darauf zuzugreifen.
Danach müssen Sie auf die Option „Software hinzufügen oder entfernen“ tippen.
Suchen Sie einfach die Version von MS Office in der Liste der Apps und markieren Sie sie.
Tippen Sie auf die Schaltfläche „Ändern“, um mit den Schritten zum Installieren der EPS-Datei fortzufahren.
Navigieren Sie zum Assistenten und tippen Sie in der Optionsliste “Zu installierende Funktionen” auf die Option “Microsoft Office erweitern”.
Danach müssen Sie auf die Option „Konverter und Filter“ tippen.
Klicken Sie nun auf die Option „Grafikfilter“.
Sie müssen das EPS als Filter auswählen, den Sie hinzufügen möchten.
Klicken Sie auf die Option “Alle von meinem Computer ausführen” und dann auf “Aktualisieren”, um den Filter zu installieren.
Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, kann MS Word die EPS-Dateien von Bildern als Grafiken importieren.
In einem schlüssigen Gesichtspunkt:
Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen die kurze Idee gegeben hat, die EPS-Dateien in der MS Word-App ohne Unterbrechungen auf Ihren Geräten zu installieren und darauf zuzugreifen. Wenn Sie jedoch noch bestimmte Fragen zum Thema haben oder weitere Informationen abrufen möchten, empfehlen wir Ihnen, die offizielle Website oder die Kundensupport-Website für Microsoft Office-Produkte über office.com/setup zu besuchen. Auf der Kundendienst-Website erhalten Sie von den technischen Assistenten die richtigen Richtlinien und Anweisungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *