Die meisten Outlook-Benutzer haben berichtet, dass sie ein Problem in Outlook haben, aufgrund dessen die im Outlook-Menü verfügbare Suchleiste fehlt. Dies geschah im Allgemeinen bei Benutzern, die Windows oder Office aktualisiert haben. Das Problem tritt häufig bei Outlook 2019 und Office 365 auf.

Wenn Sie ebenfalls mit diesem Problem konfrontiert sind, befolgen Sie möglicherweise die Anweisungen in diesem Artikel. office.com/setup

Dieser Artikel enthält eine schrittweise Anleitung zur Behebung des Problems mit Ihrer Suchleiste. Es gibt jedoch bestimmte Dinge, denen Sie folgen müssen, bevor Sie beginnen. Wenn Sie nach dem Aktualisieren Ihres Windows-Betriebssystems oder der von Ihnen verwendeten Office-Version auf dieses Problem stoßen, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Dies liegt daran, dass das Layout nach dem Update möglicherweise einige Änderungen erfährt.

Verknüpfungsmethode zur Behebung des Problems

Manchmal funktioniert es für einige Benutzer, diesem Trick zu folgen. Wenn dieser Trick nicht funktioniert, können Sie die unten angegebene detaillierte Lösung wählen. Der Trick besteht darin, dass Sie STRG + E oder F3 drücken müssen, während der Outlook-Bildschirm gerade angezeigt wird. Dadurch wird das Suchband auf Ihrem Bildschirm angezeigt und Sie können die gewünschte Arbeit daran ausführen.

Neben dem Suchband wird auch ein aktiver Cursor angezeigt, mit dem Sie durch das Menü navigieren können.

In der Suchleiste können Sie das gewünschte Schlüsselwort eingeben und die EINGABETASTE drücken. Zum Erweitern des Menüs können Sie auch auf den Pfeil klicken. Dieser Pfeil befindet sich auf der rechten Seite des Feldes, in das Sie den Text eingeben müssen.

Schritte zum Zurücksetzen der fehlenden Suchleiste

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das fehlende Problem mit der Suchleiste in Outlook 365 oder 2019 zu beheben:

  1. Als erstes müssen Sie Outlook starten.
  2. Klicken Sie anschließend oben auf das Menü “Datei”.
  3. Tippen Sie anschließend auf “Optionen” und wählen Sie “Farbband anpassen”.
  4. Als Nächstes können Sie “Werkzeugregisterkarten” auswählen und dann zu “Hauptregisterkarten” wechseln.
  5. Suchen Sie im Fenster Outlook-Optionen die Multifunktionsleiste anpassen in der linken Leiste.
  6. Klicken Sie danach auf dieses Menüband.
  7. Wählen Sie dann die Option “Hauptregisterkarte” unter “Anpassen des klassischen Menübands”.
  8. Jetzt müssen Sie die Suchwerkzeuge zu den Hauptregistern hinzufügen.
  9. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf die Registerkarte “Suchen” und dann auf “Hinzufügen”.

After making all the changes, you need to click on the ‘OK’ option.

Most probably the search ribbon would have appeared on your screen after following this workaround. If not, visit the official website of Office and look for the available updates. If they are available, then install them on your PC without making any delay.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *